Datenschutz

Die Online-Beratung über die Website findet anonym statt, die Nutzung ist grundsätzlich ohne Bekanntgabe personenbezogener Daten möglich. Wenn Sie eine Anfrage stellen, geben Sie sich zur Anonymisierung einen Benutzernamen (Nickname) und ein Passwort, mit denen Sie später unsere Antwort auf Ihr Schreiben lesen können. Bitte bewahren Sie Ihren Benutzernamen und ihr Passwort sicher vor dem Zugriff anderer Personen auf.

Das Angeben einer E-Mail-Adresse ist nicht notwendig. Sie können aber eine E-Mail-Adresse angeben, wenn Sie über das Vorliegen einer Antwort verständigt werden wollen. Diese E-Mail-Adresse kann von den Beraterinnen nicht eingesehen werden, und es werden über diese E-Mail-Adresse keine Anfragen beantwortet.

Die Vorgaben der geltenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen werden von uns beachtet. Die Beratung findet nur anonym statt. Unsere Beraterinnen unterliegen der Schweigepflicht; nur sie haben über ihr jeweils eigenes, geheimes Passwort Zugang zu den Beratungsdaten.

Im Rahmen der Online-Beratung erheben wir anonymisierte Daten, wie z.B. Wohnort, Alter und Lebensform. Die Angaben sind freiwillig. Sie dienen zur Erleichterung der statistischen Bedarfsermittlung und lassen keinen Rückschlüsse auf Personen zu.

Unser Angebot findet mit der Beratungssoftware von zone35 GmbH & Co. KG (agentur für digitale Kommunikation) und auf deren Servern statt:

  • Die gesamte Kommunikation zwischen Ihnen und dem Online-Beratungsangebot erfolgt SSL-verschlüsselt.

  • Bei jedem Zugriff auf unser Internetangebot werden anonyme Daten für statistische Zwecke gespeichert. Erfasst werden lediglich für eine begrenzte Zeit die IP-Adresse, die Ihnen Ihr Internet Service Provider zugewiesen hat, Datum, Uhrzeit und Dauer Ihres Besuchs sowie die Seiten, die Sie bei uns aufrufen. Diese Daten werden ausschließlich zur Verbesserung unseres Internetangebotes genutzt und nicht auf Sie zurückführbar ausgewertet.

  • Die IP-Adresse, die der Nutzerin bzw. dem Nutzer von ihrem bzw. seinem Internet-Zugangsprovider für die Nutzung von Internetdiensten zugewiesen wurde, wird dabei nicht gespeichert.

  • Es werden keinerlei Daten an Dritte weitergegeben.

  • Aus technischen Gründen werden die Texte aus den Beratungssitzungen, mit dem verwendeten Benutzernamen, dem Datum und der Uhrzeit in einer Protokolldatei gespeichert. Dabei wird die IP-Adresse der jeweiligen Nutzerinnen und Nutzer ebenfalls nicht gespeichert. Eine Personenzuordnung ist nicht möglich.

Hier können Sie unsere ÖVV einsehen: ovv